10. Februar 2021

FDA genehmigt mit Breyanzi® ein neues CAR-T Zelltherapeutikum.

Viertes zugelassenes CAR-T Zellpräparat bald auch in Europa erhältlich?

 

Bristol Myers Squibb (NYSE: BMY) gab am 5.Februar 2021 die Zulassung für Breyanzi® (Lisocabtagene Maraleucel oder Liso-cel) durch die U.S. Food and Drug Administration (FDA) bekannt 1.

Bei dem Produkt, das nun unter dem Markennamen Breyanzi® vertrieben wird, handelt es sich um eine gegen CD19-gerichtete, genetisch modifizierte autologe T-Zell-Immuntherapie zur Behandlung erwachsener Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem (R/R) großzelligem B-Zell-Lymphom nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie. Ebenso können hiermit Patienten mit diffusem großzelligem B-Zell-Lymphom (DLBCL) behandelt werden, auch solche, die aus einem indolenten Lymphom hervorgehen, sowie Patienten mit hochgradigem B-Zell-Lymphom, primärem mediastinalem großzelligem B-Zell-Lymphom und follikulärem Lymphom Grad 3B. Daneben ist ein Ausschluss für die Behandlung von Patienten mit primären Lymphomen des Zentralnervensystems indiziert 2,3.

Ursprünglich sollte Liso-cel bereits bis zum 16. November 2020 zugelassen werden, aber die Pandemie hat diesen Zeitplan gesprengt. Aufgrund der COVID-19-Pandemie durften FDA-Inspektoren nicht reisen und dadurch kam es zu Verzögerungen bei der Zulassung einer Produktionsanlage eines Drittanbieters in Texas, wie Bristol Myers Squibb im November 2020 bekannt gab.

Nun aber ist es so weit!

Breyanzi®, eine CAR-T-Zelltherapie gegen CD19 gerichtet, mit einer 4-1BB kostimulatorischen Domäne wird mit einem definierten 50/50 Verhältnis von CD4+/CD8+ T-Zellen verabreicht. Laut Produktentwickler Juno soll das definierte T-Zell-Verhältnis eine besser kontrollierbare und sicherere Therapie ermöglichen. Die 4-1BB-Komponente verstärkt die Expansion und Persistenz von Breyanzi®. Eine Einzeldosis von Breyanzi® enthält 50 bis 110 x 106 CAR-positive lebensfähige T-Zellen.

Die FDA-Zulassung von Breyanzi® basiert auf den Daten der TRANSCEND Studie NHL001(017001), in der 268 Patienten mit R/R-LBCL Breyanzi® erhielten. In der Studie wurde Breyanzi® sowohl im stationären als auch im ambulanten Bereich verabreicht 4.

Um einen breiten Patientenzugang zu unterstützen, plant Bristol Myers Squibb die Einführung von Breyanzi® über ein ausgedehntes Netzwerk von Behandlungszentren. Diese werden nach der Risk Evaluation and Mitigation Strategy (REMS) geprüft und zertifiziert. Das heißt, Einrichtungen des Gesundheitswesens, insbesondere Krankenhäuser und zugehörige Ambulanzen, können nach Anmeldung und erfolgreicher Prüfung diese CAR-T Zellen zur Anwendung bringen.

Für die Europäische Union wichtig ist, Breyanzi® erhielt hier einen PRIME-Status (Priority Medicines) für R/R DLBCL. Ein Antrag auf Marktzulassung (MAA) wird derzeit von der Europäischen Arzneimittelbehörde geprüft.

Wir sind gespannt.

Wenn Sie Unterstützung bei der GMP-konformen Herstellung und Zulassung Ihres ATMPs suchen, beraten und begleiten unsere ATMP-Experten Sie gerne. GMP für ATMPs | Valicare GmbH

Autor: Dr. Petra Höhn, GMP Dokumentatorin, Valicare

Literatur

1. Press release: https://www.businesswire.com/news/home/20210205005520/en/

2. Breyanzi Prescribing Information. Bristol Myers Squibb; February 2021.

3. American Cancer Society. Types of B cell Lymphoma. Available at: https://www.cancer.org/cancer/non-hodgkin-lymphoma/about/b-cell-lymphoma.html. Accessed February 2021.

4. Abramson JS, Palomba ML, Gordon LI, Lunning MA, Wang M, Arnason J, Mehta A, Purev E, Maloney DG, Andreadis C, Sehgal A, Solomon SR, Ghosh N, Albertson TM, Garcia J, Kostic A, Mallaney M, Ogasawara K, Newhall K, Kim Y, Li D, Siddiqi T. Lisocabtagene maraleucel for patients with relapsed or refractory large B-cell lymphomas (TRANSCEND NHL 001): a multicentre seamless design study. Lancet. 2020 Sep 19;396(10254):839-852.  1.

 

Wir sind für Sie da

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen haben. Wir antworten und beraten Sie gerne. 

Kontakt