Produktionslösungen für ATMPs

Schlüsselfertige Produktionslösungen zur ATMP-Herstellung

Zelltherapeutika, Gentherapeutika und biotechnologisch-bearbeitete Gewebeprodukte zählen gemäß der europäischen Arzneimittelgesetzgebung zu den Arzneimitteln neuartiger Therapien (Advanced Therapy Medicinal Products, ATMPs).

 

Die Zahl der klinischen Prüfungen und Zulassungen steigt weltweit außerordentlich schnell. Ihr enormes Potential wird zukünftig Therapien für vielfältige Krankheitsbilder ermöglichen, für die es bisher keine Heilungschancen gab.

 

Was derzeit aber fehlt, sind Produktionsstätten.

 

Da ATMPs aseptisch und nach den Vorgaben der Guten Herstellungspraxis (Good Manufacturing Practice, GMP) und speziell dem Teil 4 des EU-GMP-Leitfaden (“ATMP-GMP-Leitfaden“) hergestellt werden müssen, ist die Investition in Gebäude und Know-how hoch.


Die Herausforderung an personelle und räumliche Kapazitäten lassen sich intern oft nicht lösen. Der Zugriff auf externe und auf ATMPs spezialisierte Lohnhersteller (Contract Manufacturer Organization, CMO), von denen es europaweit nicht sehr viele gibt, ist schwierig und langwierig. Sie sind ausgebucht und haben lange Wartezeiten. So ist die bei einem Zulassungsverfahren geforderte Marktversorgung oft nicht gewährleistet.

Hier bietet Valicare Ihnen eine einmalige Chance. In Kooperation mit der Engineering- und Projektmanagement-Abteilung des Mutterkonzerns, der global agierenden Syntegon Technology GmbH, erstellt Valicare flexible Reinraum-Modulbauten (valicare.tainer) zur GMP-konformen Entwicklung und Herstellung von Ausgangsmaterialien bis hin zu klinischer ATMP-Prüfware (iATMPs). Diese schlüsselfertig eingerichteten GMP-konformen Reinraum-Module sind auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten.

  • cult.tainer – Moduleinheiten mit einer Vielzahl an Möglichkeiten

    Der von uns entwickelte cult.tainer ist ein bis ca. 460 m2 großes Modul, mit dem individuelle ATMPs parallel in zwei Räumen hergestellt werden können und in den zusätzliche Räumlichkeiten für eine Qualitätskontrolle integriert sind. Unabhängig davon, ob es sich um somatische Zell- oder Gentherapeutika, Stammzellen oder biotechnologisch bearbeitete Gewebeprodukte handelt, Valicare plant und setzt auch Ihren Prozess professionell um.

     

    Das Modul enthält alle für Prozess- und Qualitätskontrolle notwendigen Räume, auch Lager, Schleusen, Büro und wahlweise einen Sanitärbereich, sofern das Labor auf der grünen Wiese stehen wird. Erweiterbar ist der cult.tainer mit einem Anschlussmodul, einem großen Ballroom in Reinraumklasse C für Automatisierungsprozesse und geschlossene Systeme.

    Valicare bietet die Planung der Räumlichkeiten inklusive der Kalkulation der Investitionskosten (Total Investment Costs, TIC) und der Anlage in Zusammenarbeit mit der Konstruktionsabteilung System Integrated Solutions (SIS) des Mutterkonzerns Syntegon Technology GmbH. Eine Besonderheit ist hier, dass die Systemdienstleistungen kombiniert sind mit den notwendigen, begleitenden GMP-Dienstleistungen! Valicare überreicht Ihnen nicht nur den Schlüssel für einen vollständig nach Ihren Vorgaben eingerichteten und qualifizierten GMP-konformen Reinraum, sondern unterstützt Sie bei der Entwicklung und Implementierung des GMP-Prozesses und ‑Systems, dem notwendigen Personalmanagement bis hin zur Inbetriebnahme und dem Anfahren der Produktion.

    Rendering Side

    Der cult.tainer bietet schlüsselfertig eingerichtete GMP-konforme Reinraummodule zur manuellen und automatisierten ATMP-Herstellung.


  • cult.tainer Management

    Valicare bietet Ihnen zum Start einen Konzept-Workshop, um im Austausch mit Ihnen einen detaillierten Überblick über das geplante Projekt zu gewinnen. Auf Basis der Ergebnisse erstellt SIS ein Baukonzept, ein Layout und eine Funktionsspezifikation für den cult.tainer sowie die Planung für Entwurf, Genehmigung und Ausführung. Durch Valicare werden die Lieferanten qualifiziert und neben Lieferung, Engineering und Aufbau des cult.tainer führt  SIS auch die Projektleitung, Bauüberwachung und Objektbetreuung durch.

     

    Valicare übernimmt die Projektleitung für den im cult.tainer zu etablierenden GMP-Prozess und die damit verbundenen Aufgaben (Vertragsgestaltung, Planung und Leitung von Workshops, Machbarkeitsstudien, Erstellung einer User Requirements Specification (URS) für den Gesamtprozess („From bench to bedside“), sowie die Recherche und Qualifizierung von Lieferanten und die pharmazeutische Beschaffung von Gerätschaften für die Herstellung, Kontrolle und Lagerung des ATMPs).

    cult.tainer Management Prozess

    Valicare unterstützt Sie sukzessive bei Planung, Bau und Einrichtung von schlüsselfertigen Reinräumen zur GMP-konformen Produktion von ATMPs und beim Personalmanagement.


  • GMP-Prozessentwicklung

    Analyse, Entwicklung, Transfer und Implementation eines effizienten ATMP-Herstellungsprozesses unter GMP-Bedingungen gehören zu den Kernkompetenzen der Valicare. Die zugrundeliegenden regulatorischen Anforderungen an ATMPs sind uns bestens vertraut und werden bei der Entwicklung der relevanten Prozesse (Materialbeschaffung, Herstellung, Qualitätskontrolle, Monitoring, Produktfreigabe, Transport) frühzeitig berücksichtigt. Valicare stellt sicher, dass sie – einmal richtig aufgesetzt – die Translation in einen GMP-konformen Produktionsprozess ermöglichen.

  • GMP-Systemetablierung

    Valicare bietet hierzu auch ihre speziellen Dienstleistungen an, wie die begleitende Beratung, das Risiko- und Qualitätsmanagement zur Sicherstellung der GMP-Compliance, bis hin zur Beantragung der Herstellungserlaubnis.

     

    Im Detail bekommen Sie Unterstützung bei der Analyse, Entwicklung und Beschreibung (Standard Operating Procedures, SOPs) aller relevanten Prozesse (Herstellung, Qualitätskontrolle, Spezifikationsprüfungen, Lagerung, Transport), der Erstellung von Fließdiagrammen sowie bei der Planung, Durchführung und Dokumentation aller anstehenden risikobasierten Qualifizierungs- und Validierungsaufgaben sowie bei den folgenden Themen:

    • Spezifikation und risikobasierte Kategorisierung der Waren (Roh-, Hilfs- und Ausgangsstoffe) und der Zwischen- und Endprodukte
    • Lieferantenrecherche (first and second supplier) und -qualifizierung (Quality Assurance Agreement, QAA, bei Lieferanten kritischer Waren)
    • Dokumentenerstellung für die übergeordneten Prozesse der Qualitätssicherung (Änderungsverfahren, Abweichungsverfahren, Beschwerdemanagement, Rückrufe, Selbst­inspektion)
    • Verifizierung von Reinigungsverfahren
    • Datenspeicherung/IT-Konzept und Validierung computergestützter Systeme
    • Organigramm der Verantwortlichkeiten und Funktionsträger
    • Masterdokumente wie Site Master File (SMF), Validierungsmasterplan (VMP) und Hygiene­masterplan (HMP)
    • Verantwortungsabgrenzungsverträge (VAAs)
    • Pharmakovigilanzsystem (für klinische Prüfware)
    • Antrag, Diskussion und Begleitung eines Scientific Advice-Verfahrens beim Paul-Ehrlich-Institut (PEI)
    • Erstellung der Anträge zur Herstellungserlaubnis
    • Ausführende Unterstützung bei der Antragstellung zur klinischen Prüfung und für das Ethik­votum zur klinischen Prüfung
    • Management der Prüfwarenlogistik
  • Technische & Start-up Services

    In Kooperation mit der Konstruktionsabteilung SIS der Syntegon Technology managt Valicare den zügigen Aufbau des cult.tainers. Im Anschluss führen die qualifizierten und erfahrenen Valicare-Ingenieure die Qualifizierung und Inbetriebnahme der Gerätschaften und Versorgungssysteme durch.

     

    Mit allen dafür notwendigen Kompetenzen und unter Besetzung der regulatorisch geforderten Funktionen eines pharmazeutischen Betriebes kann Valicare –bei Bedarf- die Produktion in einem Interimsmanagement anfahren und nach der Erstellung der ersten Prüfpräparate (investigative ATMPs oder iATMPs) Schlüssel und Produktion an Sie übergeben.

  • Personal Management

    Valicare übernimmt die Einstellung, Schulung und Einarbeitung von Betriebspersonal und Funktions­trägern nach pharmazeutischem Betriebskonzept und stellt temporär Personal für Schlüsselpositionen zur Verfügung.

  • Gesamtkonzept valicare.tainer

    Valicare und Syntegon Experten betreuen seit Jahrzehnten Themenkomplexe rund um den Reinraum und um Prozesse, die dort GMP- und Norm-konform durchgeführt werden.  Alle Module, die für die Produktion von ATMPs konzipiert sind, entsprechen den Anforderungen des EU-GMP-Leitfadens inklusive Annex 1 und dem “ATMP-GMP-Leitfaden“. Unsere Experten erläutern Ihnen gerne die für diese Module geltenden Normen und Richtlinien und können Ihnen bei Interesse im Detail erläutern, in welcher Art und Weise Design, technische Anforderungen sowie Anforderungen an Roh- und Ausgangsstoffe, Zwischen- und Endprodukte berücksichtigt werden.

    valicare.tainer

    Die Flexibilität der Reinraummodule erlaubt vielfältige Kombinationsmöglichkeiten.