Für diese Webseite werden Cookies benötigt, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Bitte aktivieren Sie Cookies in Ihrem Browser und laden Sie die Website erneut. Anschließend wird Ihnen ein Cookie-Management-Dialog angeboten.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Einstellungen ändern". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Datenschutzhinweise

Spezielle Testverfahren zur Qualifizierung

Aseptische Abfülllinie

Spezielle Testverfahren zur Qualifizierung

Valicare bietet spezielle Testverfahren zur Überprüfung der Reinigungseffizienz Ihrer Waschanlagen und zur Depyrogenisierungsleistung Ihrer Heißluftsterilisatoren.

Rufen Sie uns an unter 069 7909 343, wenn Sie weitere Informationen wünschen.

 
Inhalt

Überprüfung der Reinigungseffizienz und Depyrogenisierungsleistung Ihrer Anlage

Die Robert Bosch GmbH betreibt am Standort Crailsheim ein nach Stand der Wissenschaft und Technik ausgerüstetes und auf pharmazeutische Testverfahren spezialisiertes Labor.

Diese Infrastruktur steht den Ingenieuren der Valicare GmbH uneingeschränkt zur Verfügung und ermöglicht es, spezielle Testverfahren zur Überprüfung der Reinigungseffizienz von Waschmaschinen und der Depyrogenisierungsleistung von Heißluftsterilisatoren im Rahmen der Qualifizierung für den Kunden durchzuführen.

Dabei setzen wir zur Beaufschlagung mit Riboflavin, Glaspartikeln oder Endotoxinen die Gefäße ein, die Sie in Ihrer Routineanwendung tatsächlich nutzen und überprüfen dadurch Ihren individuellen Prozess. Mit Glaspartikeln beaufschlagte Gefäße werden im Pharma-Labor auf Restpartikelgehalt geprüft. Die mit Endotoxin beaufschlagten Gefäße werden nach ihrem Einsatz im Trockenhitzesterilisator im Pharma-Labor mit dem turbidimetrisch-kinetischen Endotoxintest auf quantitative Rückstände geprüft.

Alle beschriebenen Methoden sind SOP-basiert und für spezielle Anwendungen validiert.

Plan, Durchführung und Bericht werden GMP-konform dokumentiert.

Eine Vorgehensweise, die Inspektoren zu schätzen wissen.