Aktuelles von Valicare

Gruppenbild der Valicare Mitarbeiter
Inhalt

Infomeeting der Valicare GmbH in Würzburg, 5-6. Juni 2019

Zum diesjährigen Infomeeting trafen sich die 47 Mitarbeiter der Valicare GmbH nahezu vollzählig in Würzburg. Das Treffen startete mit einer Führung in der Würzburger Residenz die als Hauptwerk des süddeutschen Barocks schon seit 1981 zum Weltkulturerbe zählt. Bei einer Führung durch die Sehenswürdigkeiten wurde der Hunger nach Kultur ausreichend gestillt, nicht aber der Durst. So verließen die Mitarbeiter die Residenz zunächst in Richtung Biergarten und zogen im Laufe des Abends weiter in die altehrwürdige Würzburger Gaststätte der Stammtisch. Der Abend bot eine gute Gelegenheit, die Kollegen der vesrchiedenen Standorte, Frankfurt, Waiblingen und Crailsheim kennenzulernen.

Das Infomeeting am Tag danach startete zunächst klassisch mit der Begrüßung durch den Geschäftsführer Herrn Dr. Berthold Düthorn, der im Hinblick auf die zukünftige Loslösung der Bosch Packaging Technology GmbH und somit auch der Tochter der Valicare GmbH aus dem Robert Bosch Konzern, das Thema Culture Crew (alte und neue Leitkultur) priorisierte. Nach Vorträgen aus den Bereichen Marketing und Qualitätsmanagement folgte ein buntes Marktreiben bei dem alle 4 Teams bzw. deren Teamleiter an Ihrem Markstand Ihre typischen Kundenprojekte darstellten.

Die Marktbesucher, die in kleinen Gruppen von Stand zu Stand wanderten, konnten sich so aktiv ein Bild von den Themen machen, die Ihre Kollegen an den verschiedenen Standorten Crailsheim, Waiblingen und Frankfurt bearbeiten. Im direkten Gespräch ging es lebhaft zu und zahlreiche Fragen wurden gestellt und beantwortet. Beim Abschlussgespräch zeigten sich viele Mitarbeiter begeistert und erstaunt über das Know-how und die fachliche Expertise die im Bereich GMP Beratung und Qualifizierung & Validierung in den einzelnen Teams vorhanden ist. So arbeitet das Frankfurter Team, das einen Schwerpunkt im Bereich der Arzneimittel Neuartiger Therapien (ATMPs) hat, neben klassischen Qualifizierungsthemem vor allem prozessorientiert während die Teams in Crailsheim und Waiblingen eher technische und maschinenorientierte Projekte durchführen. Sie qualifizieren die gesamte Bandbreite der pharmazeutischen primären und sekundären Verpackungslinien, führen Zyklusentwicklung und Validierung für Isolatoren durch, sind Spezialisten für Track und Trace Systeme und qualifizieren Anlagen zur Inspektionstechnologie, um nur einige der Schwerpunkte zu nennen.

Im Anschluss an das Marktreiben stellte Herr Dr. Düthorn die Strategien für das Jahr 2019 vor, die am Tag zuvor im Meeting der Teamleiter erarbeitet worden waren und berichtete über den aktuellen Stand des „Carve Out“-Prozesses. Die Mitarbeiter nutzten die Gelegenheit Fragen zu stellen und eigene Vorschläge einzubringen.

Das Meeting ging am frühen Nachmittag zu Ende. So gabe es eine reelle Chance vor dem großen Stau Zuhause zu sein, den das bevorstehende Pfingstwochenede erwarten ließ.

Noch einmal vielen Dank an Herrn Dr. Eckert, Standortleiter des Headquarter der Valicare GmbH in Frankfurt, der sein Würzburger „Insiderwissen“ nutzte, um eine gelungenen Veranstaltung zu organisieren. Tatkräftig unterstützt wurde er dabei vom Office in Frankfurt und speziell von Sabine Irmler, die am ersten Tag alle Mitarbeiter mit selbstgebackenem Kuchen und Getränken begrüßte.

 

Weitere Informationen


 
Frau Dr. Claudia Papewalis führt eine GMP für ATMPs Schulung durch

GMP für ATMPs

Sie möchten wissen, welche regulatorischen Anforderungen an die Herstellung von ATMPs gestellt werden? Wenden Sie sich an unsere Experten oder nehmen Sie an einer unserer internen ATMP-GMP-Schulungen teil.

Ein Wissenschaflter schaut sich T-Zellen auf einen Monitor an

GMP-konformer Herstellungsprozess

Valicare unterstützt Start-ups wie Polybiocept beim Transfer der im Labor entwickelten Zellkulturmethode zu einem GMP-konformen Herstellungsprozess für ATMPs. Lesen Sie die Pressemitteilung und informieren Sie sich hier über unsere GMP-Dienstleistungen für ATMPs.

Zellkulturen, ATMPs

„Guidelines on Good Manufacturing Practice (GMP) specific to Advanced Therapy Medicinal Products”

Die Europäische Kommission hat am 22. November 2017 die "Guidelines on Good Manufacturing Practice (GMP) specific to Advanced Therapy Medicinal Products” verabschiedet.